Kekse Lime Meltaways biscotti

Ob ihr es glaubt oder nicht, auch im italienischen Sommer bei 40° Hitze werden Kekse gebacken. Verrückt, oder? Letzte Woche war ich für “Post aus meiner Küche” voll im Einsatz- unter anderem habe ich die Limettenkekse nach dem Rezept von “vissi d’arte…e di cucina” für meine Tauschpartnerin Veronika nachgebacken.
Incredibile, ma anche d’estate con temperature a 40° adoriamo i biscotti fatti in casa. Recentemente sul blog “vissi d’arte…e di cucinadi Cristina ho trovato la ricette dei biscotti al lime. Per l’azione  “Posta di mia cucinasettimana scorsa ho provato diverse ricette nuove, tra cui anche i biscotti al lime. E vi assicuro- ne vale la pena, sono leggeri e freschi!

IMG_7197
mit Tasse aus Rom Con tazza di Roma

Zutaten für ca. 40 Kekse:
170 g kalte Butter
40 g Staubzucker
abgeriebene Schale einer Limette
4 Esslöffel Limettensaft
240 g Mehl
2 Esslöffel Maisstärke
eine Prise Salz
Vanillezucker
Staubzucker zum Bestäuben

Ingredienti per ca. 40 biscotti:
170 g di burro ben freddo
40 g di zucchero a velo
la buccia grattugiata di un lime
4 cucchiai di succo di lime
240 g di farina
2 cucchiai di maizena
un pizzico di sale
i semi di una bacca di vaniglia
zucchero a velo vanigliato

IMG_7053

Die kalte Butter in Stücke schneiden und mit dem Staubzucker mit der Küchenmaschine für 5 Minuten gut verrühren. Die Limettenschale, den Vanillezucker und die Prise Salz untermischen.
Das Mehl mit der Maisstärke vermischen, zum Buttergemisch geben und mit einem Holzlöffel rasch vermischen.
Tagliate il burro a pezzetti e lavoratelo insieme allo zucchero a velo con le fruste elettriche per almeno 5 minuti.
Aggiungete la buccia e il succo del lime, lo zucchero vanigliato e il sale.
Setacciate la farina con la maizena e unitele all'impasto mescolando con un cucchiaio di legno quel tanto che basta per far stare insieme il tutto.

IMG_7033
Den Teig in zwei Teile teilen, auf ein Butterpapier legen und jeweils mit Hilfe des Butterpapieres eine Rolle mit einem Durchmesser von 4 cm drehen. Die Rolle an den Enden verschließen und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen (oder 10 Minuten ins Gefrierfach).
Dividete l'impasto in due parti, e lavoratelo velocemente su un foglio di carta forno e , aiutandovi con la carta stessa, fino a formare due rotoli del diametro di circa 4 cm.
Chiudete le estremità e mettete i rotoli in frigo per almeno due ore (una passata in freezer 10 minuti prima di tagliare i biscotti va benissimo).

IMG_7037

Nun schneidet ihr mit einem Messer 1 cm dicke Scheiben ab. Wie ihr auf dem Foto unten seht, war ich etwas zu ungeduldig und habe die Teigwurst zu früh aus dem Kühlschrank geholt. Deshalb sind meine Kekse auch nicht perfekt rund ausgefallen- pazienza! Mit Abstand auf das Backblech legen und bis zum Backen in den Kühlschrank stellen.
Con un coltello tagliate dischi a circa 1 cm di spessore. Posizionateli leggermente distanziati su una teglia ricoperta di carta forno. Rimettete la teglia in frigorifero fino al momento di infornare.

IMG_7045
Im vorgeheizten Backofen auf 180° C für ca. 13 Minuten goldgelb backen.
Cuocete i biscotti in forno preriscaldato a 180°C per circa 13 minuti.

IMG_7054
Etwas abkühlen lassen und im Staubzucker wälzen.
Aspettate alcuni minuti, poi passateli nello zucchero a velo.

IMG_7048 

Zum Aufbewahren in eine Metalldose legen, sie schmecken nach ein paar Tagen intensiver. Zum Verschenken mit Klarsichtfolie verpacken und mit Etikette (zum downloaden) versehen!
Da regalo li incartate con un foglio di cellophane trasparente o li mettete in un sacchetto trasparente. E sopra ci  attaccate l’etichetta che vi potete scaricare sotto!

LimeKeks

LimeMeltawaysEtikette.

LimeMeltawaysEtiketteItal

IMG_7125
Hier mein Tauschpaket an Veronika.

Mhmhmhm…herrlich- danke Cristina für das tolle Rezept!
Mhmhmhm…. buonissime- grazie Cristina per la buona ricetta!
by Helene

Kommentare:

  1. hallo liebe helene, was für eine schöne überraschung!
    deine kekse sind absolut perfekt, bravissima!!! und jetzt werde ich dir das etikett stibitzen... ;) daaaaaaanke!

    AntwortenLöschen
  2. Ciao Cristina, schön wenn du das Etikett verwenden kannst. Wir waren ein paar Tage in den Bergen und anschließend noch am Lago di Garda, deshalb melde ich mich erst so spät.
    Liebe Grüße Helene

    AntwortenLöschen