Madeleines Grundrezept

Madeleines sind ein typisch französisches Kleingebäck aus Frankreich. Sie sind benannt nach einer Köchin mit dem Namen Madeleine, die sie im 18. Jahrhundert am  Hofe des Herzogs von Lothringen gebacken hat.
Dieses knusprige Gebäck ist schnell zubereitet und schmeckt gut zu Tee oder Kaffee!
I  Madeleines sono dei teneri biscottini da accompagnare al tè o al caffè! Un delizioso piacere e in più veloci da preparare!

Madeleines4Die dafür notwendigen Madeleine-Förmchen aus beschichtetem Blech hat das Christkind gebracht. Hier nun die erste Ausgabe nach Lucias Grundrezept!
I due stampi Madeleines in acciaio antiaderente gli ho trovati sotto l’albero di natale.

ZUTATEN
150 g Butter
150 g Zucker
150 g Mehl
3 Eier
Schale einer Biozitrone
1 Prise Salz
INGREDIENTI
150 g burro
150 g zucchero
150 g farina
3 uova
buccia di limone
1 pizzico di sale

IMG_6113

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Zucker und Eier ca. 5 Minuten lang schaumig aufschlagen. Mehl und Salz mischen, dann sieben und langsam unter die Eimasse rühren. Zitronenabrieb hinzufügen und zum Schluss die Butter unter den Teig rühren.
Riunite in una ciotola lo zucchero e le uova e lavoratele per circa 5 minuti con uno sbattitore elettrico o una planetaria, per avere un composto chiaro e spumoso.
Mescolate la farina con un pizzico di sale e lavorate ancora per incorporare bene gli ingredienti. A questo punto unite il burro, fuso e raffreddato, lavorando ancora l'impasto.

IMG_6096

Teig in die Vertiefungen des Madeleines-Bleches füllen – 1 Esslöffel reicht meistens schon, denn die Vertiefungen sollten nicht ganz voll sein, weil die kleinen Madeleines im Ofen noch aufgehen. Die Madeleines werden 8-10 Minuten gebacken.
Am besten lässt man das Blech kurz abkühlen, dann die Küchlein am Rand lösen, bevor man sie vorsichtig ganz aus der Form löst.
Sobald die Madeleines leicht ausgekühlt sind, werden sie mit Puderzucker bestäubt und frisch serviert!
Wer auf Vorrat backen möchte sollte sie i
n einer Blechdose aufbewahren, damit sie nicht trocken werden.
Riempite gli stampini a cucchiaiate con l’impasto delle madeleine, senza riempirle eccessivamente e infornate per 8-10 minuti a 180° in modalità ventilata.
Lasciare raffreddare prima di sformare le madeleines e spolveratele con dello zucchero a velo appena prima di servirle.

IMG_6116

Bon appetit!
by Helene

verlinkt mit creadienstag  / handmadeontuesday

Kommentare:

  1. Da bekommt man gleich Lust drauf.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ran an den Ofen liebe Sylvia, es lohnt sich!
    Lieben Gruß Helene

    AntwortenLöschen
  3. Das Lieblingsgebäck vom Tochterkind, hab mir gleich bei Amaz... Silikonformen bestellt. Heute Mittag hat das Tochterkind 12Jahre allein diese Madeleines gebacken.Dein Rezept ist super lecker und sehr gut erklärt, sie konnte es ohne Probleme umsetzen.

    Vielen Dank
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela, super, wenn die Tochter gleich mit einsteigt! Wir haben diese Woche ein Rezept mit Mandeln ausprobiert, das kommt bei den Kids noch besser an, als das Grundrezept. Ich schreib dir, sobald wir es posten.
      Lieben Gruß aus dem Süden
      Helene

      Löschen